Wir respektieren
Ihre Privatsphäre!

Cookie-Einstellungen

Indem Sie auf „Einverstanden” klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und anderen Technologien (von uns sowie anderen vertrauenswürdigen Partnern) zu. Wir verwenden diese für anonyme Statistikzwecke, Komforteinstellungen und zur Anzeige von personalisierten Inhalten und Anzeigen. Dies dient dazu Ihnen ein verbessertes Website-Erlebnis bieten zu können. Mehr darüber finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen | Impressum

  • Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem werden mit dieser Art von Cookies z.B. Ihre getroffenen Einstellungen zu Cookies gespeichert.

  • Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

  • Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern. So können Sie beispielsweise auf Basis einer vorherigen Unterkunftssuche bei einem erneuten Besuch unserer Webseite komfortabel auf diese zurückgreifen.

  • Diese Cookies werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen anzuzeigen. Somit können wir Ihnen Angebote präsentieren, die für Sie und ihre geplante Reise besonders relevant sind.

Themenweg empfohlene Tour

Wasserläufer Brand-Burgstein Längenfeld

Themenweg · Ötztal
Logo Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hängebrücke Längenfeld
    Hängebrücke Längenfeld
    Foto: Katharina Nösig, Ötztal

Längenfeld –> Brand –> Hängebrücke –> Burgstein –> Längenfeld

mittel
Strecke 6,7 km
2:30 h
396 m
399 m
1.443 m
1.169 m

Der Ausgangspunkt dieser Wanderung befindet sich in der Ortsmitte von Längenfeld an der Fischbach Brücke. Die ersten Schritte führen in die sogenannte Klamm, dort müssen einige Höhenmeter in Richtung Brand hinauf geschafft werden.
Dabei nimmt man den Forstweg hinter der Kirche oder man wagt sich über den Felsensteig. Nach ca. 40 min hat man den anstrengendsten Teil dieser Wanderung hinter sich und ist am Brand angekommen. Dort wird man mit einem wunderbaren Blick hinunter nach Längenfeld belohnt.

Den grandiosen Ausblick genießt man weiterhin am gesamten Weg bis nach Burgstein. Kurz vor Burgstein überquert man die 84 Meter lange Hängebrücke, welche die beiden Sonnenbalkone Brand und Burgstein verbindet und 220 Meterüber dem Talboden schwebt. Die Aussicht von der Stahlbrücke ist eindeutig der Höhepunkt dieser Wanderung. In Burgstein angekommen, nimmt man die alte Burgsteiner Straße (Forstweg) hinunter nach Längenfeld.
In Längenfeld geht es über den Albin Egger-Lienz Themenweg zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Die Wanderung mit Überquerung der Hängebrücke ist bei  Gästen ebenso beliebt wie bei den Einwohnern des Ötztales. 

Profilbild von Ötztal Tourismus Büro Längenfeld
Autor
Ötztal Tourismus Büro Längenfeld
Aktualisierung: 21.04.2023
Österreichisches Wandergütesiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.443 m
Tiefster Punkt
1.169 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 31,22%Schotterweg 13,93%Naturweg 36,59%Pfad 17,32%Unbekannt 0,91%
Asphalt
2,1 km
Schotterweg
0,9 km
Naturweg
2,5 km
Pfad
1,2 km
Unbekannt
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Brand Alm

Sicherheitshinweise

Leichter Wanderweg; für Einsteiger und Spaziergeher geeignet. Bitte beachten Sie den aktuellen Wetterbericht .

 

Weitere Infos und Links

Längenfelder Becken von See bedeckt

  • Bis um 900 nach Christus befand sich wahrscheinlich das Längenfelder Becken unter Wasser und bildete einen See.
  • Von Brand und Burgstein aus lässt sich die Größe des Längenfelder Talbecken gut erkennen!

Hängebrücke Längenfeld:

Mit einer 82 m langen Hängebrücke verfügt Längenfeld über eine weitere Attraktion. Hoch über dem Becken der Thermengemeinde erschließen sich den Besuchern bislang unbekannte Ausblicke. Der vielbegangene Panoramaweg von Längenfeld wartet mit einem spektakulären Übergang auf. Im Bereich der sogenannten „Maurer Rinne" zwischen den Weilern Brand und Burgstein verlassen Spaziergänger den festen Boden und setzen ihre Wanderung auf einer aus Stahl konstruierten Brücke mit insgesamt 82 m Spannweite fort. Von dieser Position, 150 m über dem Talboden, präsentieren sich sowohl der Hauptort Längenfeld als auch die umliegenden Weiler in ganz neuen Perspektiven.

Mehr Infos über Wandern im Ötztal finden Sie hier.

 

Start

Längenfeld (1.182 m)
Koordinaten:
DD
47.072931, 10.970294
GMS
47°04'22.6"N 10°58'13.1"E
UTM
32T 649586 5215152
w3w 
///rindfleisch.welpe.verreisen

Ziel

Längenfeld

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt dieser Wanderung befindet sich in der Ortsmitte von Längenfeld an der Fischbach Brücke. Die ersten Schritte führen in die sogenannte Klamm, dort müssen einige Höhenmeter in Richtung Brand hinauf geschafft werden.Dabei nimmt man den Forstweg hinter der Kirche oder man wagt sich über den Felsensteig. Nach ca. 40 min hat man den anstrengendsten Teil dieser Wanderung hinter sich und ist in Brand angekommen. Dort wird man mit einem wunderbaren Blick hinunter nach Längenfeld belohnt.

Den grandiosen Ausblick genießt man weiterhin am gesamten Weg bis nach Burgstein. Kurz vor Burgstein überquert man die 84 Meter lange Hängebrücke, welche die beiden Sonnenbalkone Brand und Burgstein verbindet und 220 Meterüber dem Talboden schwebt. Die Aussicht von der Stahlbrücke ist eindeutig der Höhepunkt dieser Wanderung. In Burgstein angekommen, nimmt man die alte Burgsteiner Straße (Forstweg) hinunter nach Längenfeld.In Längenfeldgeht es über den Albin Egger-Lienz Themenweg zurück zum Ausgangspunkt.

 

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den

örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel. Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

 

Anfahrt

Die Autofahrt ins ÖTZTAL

Die Anreise mit dem Auto führt Urlauber über das Inntal bis zum Taleingang und weiter dem Ötztal entlang. Neben der mautpflichtigen Autobahn können auch Landstraßen genutzt werden. Mit dem Routenplaner lässt sich Ihre Fahrt schnell und bequem bestimmen. Zum Routenplaner: https://www.google.at/maps

Parken

Folgende Parkmöglichkeiten stehen in Längenfeld und Gries zur Verfügung:

  • Neben dem alten Feuerwehrhaus (Einfahrt Richtung Campingplatz) – kostenlos
  • Sportzentrum – (Fußballplatz und Schwimmbad) – kostenlos
  • gegenüber vom Ötztal Tourismus (geringe Anzahl an Stellplätzen) kostenlos

Koordinaten

DD
47.072931, 10.970294
GMS
47°04'22.6"N 10°58'13.1"E
UTM
32T 649586 5215152
w3w 
///rindfleisch.welpe.verreisen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kraftquell Folder

Kartenempfehlungen des Autors

Ortsplan von Längenfeld

Ausrüstung

 

 

 

 

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Schatzsuche Längenfelder Dorfrunde
  • Rätselweg Winkelberg - Längenfeld
  • Hochalmen Wanderweg- Längenfeld/Huben
  • Schatzsuche Gries
  • Schatzsuche Niederthai Tauferbergrunde
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,7 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
396 m
Abstieg
399 m
Höchster Punkt
1.443 m
Tiefster Punkt
1.169 m
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  m
Abstieg  m
Höchster Punkt  m
Tiefster Punkt  m
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.