Wir respektieren
Ihre Privatsphäre!

Cookie-Einstellungen

Indem Sie auf „Einverstanden” klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und anderen Technologien (von uns sowie anderen vertrauenswürdigen Partnern) zu. Wir verwenden diese für anonyme Statistikzwecke, Komforteinstellungen und zur Anzeige von personalisierten Inhalten und Anzeigen. Dies dient dazu Ihnen ein verbessertes Website-Erlebnis bieten zu können. Mehr darüber finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen | Impressum

  • Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem werden mit dieser Art von Cookies z.B. Ihre getroffenen Einstellungen zu Cookies gespeichert.

  • Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

  • Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern. So können Sie beispielsweise auf Basis einer vorherigen Unterkunftssuche bei einem erneuten Besuch unserer Webseite komfortabel auf diese zurückgreifen.

  • Diese Cookies werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen anzuzeigen. Somit können wir Ihnen Angebote präsentieren, die für Sie und ihre geplante Reise besonders relevant sind.

Wandern mit Kindern

Familienabenteuer Wandern

Beim Wandern mit Kindern wird Bergzeit zu Familienzeit. Erfahren Sie, was Sie bedenken sollten, damit auch die Kleinsten die Natur richtig genießen können. Zudem zeigen wir kinderfreundliche Wanderrouten in Gurgl und weitere Abenteuer für Groß und Klein im hinteren Ötztal.

Wandern mit Kindern in Obergurgl Hochgurgl

Der größte Spielplatz der Welt – die Natur

Kinder lieben es, draußen zu sein. Sie hüpfen in Pfützen, spielen mit Stock und Stein und entdecken Tierspuren am Boden. Dabei sind sie an der frischen Luft und lernen viel über den richtigen Umgang mit der Natur und ihren Bewohnern. Noch spannender wird das Naturerlebnis in den Bergen. Da werden Findlinge kurzerhand zum Mount Everest, plätschernde Bäche zum Wasserspielplatz und der Zirbenwald zum Schauplatz einer aufregenden Schatzsuche. Ein Wanderurlaub mit Kindern ist deshalb ein ganz besonderes Abenteuer. Dabei ist der Weg das Ziel. Es geht nicht um höher, schneller, weiter – das Familienerlebnis steht im Vordergrund. Erleben Sie alpinen Hochgenuss beim Sommerurlaub mit Ihren Kindern in Gurgl.

Tipps für Wanderungen mit Kindern

Kinder und Wandern – das passt zusammen, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Damit die Zeit in den Bergen auch garantiert zum unvergesslichen Vergnügen wird, haben wir unsere besten Tipps für Sie zusammengefasst.

1

Routenplanung

Mit einer guten Routenplanung kann schon nicht mehr viel schiefgehen. Je nach Alter der Kinder sollte auch der Schwierigkeitsgrad gewählt werden. Breite Wege, keine oder moderate Steigungen und ausreichend Pausen- und Einkehrmöglichkeiten sind ideal. Dementsprechend sollten auch die Kleinsten ausgerüstet sein. Ein gutes Schuhwerk gehört ebenso dazu wie wetterangepasste Kleidung. Auch Sonnenschutz und ausreichend Getränke nicht vergessen – dann sind Sie perfekt vorbereitet für die gemeinsame Wanderung. Familien- und kinderfreundliche Wanderungen rund um Gurgl finden Sie HIER.

2

Der Weg ist das Ziel

Beim Wandern mit den Kleinsten geht es nicht um den Eintrag im nächsten Gipfelbuch. Vielmehr steht das gemeinsame Abenteuer im Vordergrund. Da sind die Blumen am Wegesrand oder der vorbeiflatternde Schmetterling wichtiger als die Tour an sich. Gelassenheit und Flexibilität machen das Wandern mit Kindern zum wundervollen Erlebnis. Eine alpine Auszeit für die ganze Familie.

3

Kreativ werden

Kinder zeigen es uns jeden Tag: mit einer großen Portion Fantasie wird die Welt ein bisschen bunter. Planen Sie deshalb auf der Wanderung immer wieder Pausen zum Spielen und Herumtoben ein. Die Natur eignet sich perfekt für kleine Challenges, Rate- und Rollenspiele. Da wird ein umgestürzter Baumstamm schon einmal zur Brücke, auf der balanciert werden muss. Oder Blätter und Zirbenzapfen ergeben auf dem Waldboden ein echtes Kunstwerk. Auch eine kleine Mutprobe darf nicht fehlen. Wer schafft es, seine Zehen am längsten in den eiskalten Gebirgsbach zu tauchen?

4

Abwechslung

Themenwege, wie der Gurgler Zirbenweg, eignen sich perfekt für den Wandernachwuchs. Gemütlich können die Kleinen die Natur entdecken, spannende Infos erfahren und bleiben dabei motiviert und in Bewegung. Spannend bleibt’s auch, wenn die Wanderung jeden Tag unter einem anderen Motto steht: zum Beispiel gestern Stein und Felsen, heute Alpentiere, morgen Wasser und Eis. Ein Wanderurlaub wird für Kinder noch aufregender, wenn zwischendurch auch andere Aktivitäten auf dem Programm stehen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem alpinen Ausflug?

5

Genuss

Das wichtigste im Urlaub ist, dass es Spaß macht. Wenn kleine und große Wanderfreunde einmal müde und erschöpft sind, dann ist Zeit für eine Pause. Eine Einkehr auf der Hütte ist dann die beste Idee. Wenn auch nach der Einkehr die Beine noch zu müde sind, dann geht es ganz entspannt mit der Gondel hinab ins Tal. Hochalpin genießen geht schließlich auch ohne sportliche Höchstleistungen. Mit dieser Mischung aus aktivem Abenteuer und ruhigen Genussmomenten wird der Wanderurlaub mit Kindern ein voller Erfolg.

Familienfreundliche Erlebnisse in Gurgl

Spaß für die ganze Familie ist bei diesen Aktivitäten garantiert.

Hohe Mut:

Je nach Lust und Kondition geht es mit der Gondel oder zu Fuß hinauf auf 2.670 Meter. Dort oben auf dem breiten Rücken der Hohen Mut gibt es alles, was das Kinder- und Erwachsenenherz begehrt. Ein großer Abenteuerspielplatz macht Kleinkinder und Jugendliche gleichermaßen happy. Der leichte Wanderweg über den Rücken der Hohen Mut eignet sich perfekt für einen Spaziergang. Den Blick auf 21 Dreitausender gibt’s hier oben inklusive. Auf der Hohe Mut Alm können Sie gemütlich einkehren und Tiroler Köstlichkeiten genießen.

Top Mountain Crosspoint:

Hier fällt die Entscheidung schwer, welche Aktivität zuerst auf dem Programm steht. Die Auswahl ist groß. Vom Spielplatz im Motorraddesign über das Top Mountain Motorcycle Museum mit spannender Erlebniswelt bis zur Gondel, die auf über 2.800 Meter führt. Nachdem der Abenteuerhunger gestillt ist, geht es dem echten Hunger an den Kragen: im Restaurant Crosspoint werden österreichische und italienische Gerichte serviert. Auch die spektakuläre Timmelsjoch-Hochalpenstraße beginnt hier.

Kinderspielplatz Kressbrunnen:

Gut 5 Minuten vom Dorfzentrum entfernt, in Kressbrunnen, wartet ein echtes Spieleparadies für alle sportlich Aktiven. Wer schon immer einmal Tennis mit Bergblick spielen wollte, ist hier genau richtig. Auf zwei Tennisplätzen können Groß und Klein ihr Können unter Beweis stellen. Direkt daneben lädt der Spielplatz mit Rutsche und Sandkasten zum Toben ein. Die zwei großen Trampoline lassen Kinderaugen strahlen.

Zirben Alm:

Am Eingang des Zirbenwaldes befindet sich die Zirben Alm mit Naturspielplatz. Das ideale Ausflugsziel für gemütliche Spaziergänge oder als Zwischenstopp vor oder nach einer Wanderung durch den Zirbenwald. Pluspunkt für die ganze Familie: Die Zirben Alm ist nur ca. 15 Gehminuten vom Dorfzentrum entfernt. Ein kinderwagenfreundlicher Wanderweg führt durch Almwiesen direkt zur Hütte. Die Zirben Alm ist zudem auch mit dem Auto zu erreichen.

Geocaching:

Wer wollte sich nicht schon einmal wie ein echter Schatzsucher fühlen? Im Gurgler Zirbenwald wird aus dem Traum Wirklichkeit. Die Schätze, die sogenannten Geocaches, sind mit GPS-Koordinaten versehen. Mit einer Schatzkarte und mit oder ohne GPS-Gerät geht es auf die Suche. Ein Abenteuer, das Bewegung in der Natur mit spannendem Wissen spielerisch verbindet.

FAQ Wandern mit Kindern

In Gurgl und im gesamten Ötztal gibt es eine Vielzahl kinder- und familienfreundlicher Wanderungen. Themenwege wie der Obergurgler Zirbenweg sind nicht nur lehrreich, sondern ein Abenteuer für die ganze Familie. Im gesamten Ötztal, dem längsten Seitental Tirols, warten über 1.600 Kilometer Wanderwege darauf, entdeckt zu werden. Der Wanderurlaub mit Kindern wird noch schöner, wenn kleine Aktivitäten die Familienzeit bereichern. In Obergurgl gibt es für abwechslungsreiche Wanderpausen viele Abenteuerspielplätze, große Trampoline, ein Erlebnismuseum, Tennisplätze und vieles mehr.

Wie lange die Wanderung mit den Sprösslingen dauern darf, hängt von vielen Faktoren ab. Wie alt sind die Kinder? Wie anspruchsvoll ist die Route? Und wie viel Sport machen die Kids im Alltag? Generell gilt: ab ca. 4 Jahren können Kinder kleinere Wanderungen zurücklegen. Auf moderaten Strecken sind 6 bis 7 Kilometer durchaus möglich – mit ausreichend Pausen und genügend Abwechslung am Wegesrand. Im Alter von 6 bis 11 Jahren sind auch mehr als 10 Kilometer kein Problem mehr – wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Tipps für das abwechslungsreiche Wandern mit Kindern finden Sie HIER.