Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Neue Rosskarbahn

Mehr Komfort für Skifahrer

Mit der neuen Rosskarbahn untermauert Gurgl ab dem Winter 21/22 seinen Anspruch in Sachen Top Quality Skiing. Die topmoderne Anlage des österreichischen Branchenführers Doppelmayr punktet mit einer Förderleistung von 2.400 Personen pro Stunde. In nur knapp neun Minuten gelangen WintersportlerInnen und FußgängerInnen vom Ortszentrum in Obergurgl zu den Pisten bzw. der Gastronomie bei der Festkogl Alm auf 2.668 m. Die Omega V Gondeln bieten viel Platz für bis zu 10 Personen. Nicht allein die inneren Werte der Kabinen samt Sitzheizung überzeugen mit Komfort. Dank der „D-Line“-Technologie ist die Bahn windsicher und äußerst laufruhig.

Beste Bahn für den Skiberg

Gegenüber der Vorgängeranlage glänzt die neue Rosskarbahn mit weiteren Vorteilen. Die beiden Sektionen können unabhängig voneinander betrieben werden. So wird es möglich, dass SkifahrerInnen in der Vorsaison die Spitzenbedingungen auf den Pisten zwischen Mittel- und Bergstation genießen.

Im Fall von zu starkem Wind im oberen Bereich lässt sich die untere Sektion unabhängig betreiben. Für FußgängerInnen und Nicht-WintersportlerInnen beginnt eine neue Ära: Sie gelangen nun von der Dorfmitte zur Festkogl Alm, die mit neuem gastronomischen Konzept und herrlichen Terrassen-Ausblicken lockt.